Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik Mureck

 Tel.: +43 (0)5 0248 081 (Schule)    |    +43 (0)5 0248 081 710 (KG)    |   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Reife- und Diplomprüfung


Die Reife- und Diplomprüfung in ihrer neuen Form, kurz auch als "sRDP" für "standardisierte RDP" oder ganz allgemein als "Zentralmatura" bezeichnet, wird an der BAFEP Mureck so wie an allen anderen berufsbildenden höheren Schulen erstmals im Sommer 2016 durchgeführt.

Sie entspricht dem "Drei-Säulen-Modell", nach dem jede/r Prüngskandidad/in eine "Diplomarbeit", in der Regel im Team, verfassen muss, und dazu (wahlweise) drei oder vier schriftliche Klausurarbeiten und eine mündliche Prüfung in zwei (oder drei) Prüfungsgebieten abzulegen hat. Dabei gibt es eine stattliche Anzahl von Wahlmöglichkeiten, die hier alle aufzuzählen gar nicht der Platz ist.

Betreffend die Klausuren ist jedenfalls in Deutsch und Englisch eine Österreich-weit zentrale Aufgabenstellung zu bearbeiten. Auch für die Mathematik ist die Hälfte der Aufgaben für alle BHS die Gleiche, die Hälfte ist spezifisch für die jeweilige Schulart (in unserem Fall also für alle österreichischen BAKIPs). Pädagogik- und Didaktik-Klausuren werden an den Schulstandorten wie bisher separat ausgearbeitet und nicht zentral vorgegeben. Jede/r Kandidat/in muss jedenfalls in Deutsch schriftlich antreten. Bei Mathematik und Englisch bzw. Pädagogik und Didaktik kann wahlweise entschieden werden, zur einen Prüfung schriftlich und zur anderen mündlich anzutreten. Als weitere mündliche Prüfungsgebiete sind schließlich ein sogenanntes "berufsspezifisches", also eines aus dem musisch-kreativen Bereich und ein Wahlfach aus den Natur- oder Geisteswissenschaften vorgesehen.

An der BAFEP Mureck wird auf Grund eines Schulversuches die schriftliche Klausur in Englisch bereits ein Jahr vor dem allgemeinen In-Kraft-Treten der sRDP, also schon zum Haupttermin im Sommer 2015, mit zentral festgelegter Aufgabenstellung stattfinden.